Oberbipp/Niederbipp
Verkehrsunfall auf der A1: Zwei Personen bei Zusammenstoss von mehreren Fahrzeugen verletzt

Auf der Autobahn A1 bei Oberbipp ist es am Mittwochmorgen, 27. April, zu einem Unfall gekommen. Bei einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen wurden zwei Autofahrerinnen leicht verletzt.

Drucken
Wegen auslaufendem Öl musste zusätzlich eine Spezialfirma zur Fahrbahnreinigung aufgeboten werden.

Wegen auslaufendem Öl musste zusätzlich eine Spezialfirma zur Fahrbahnreinigung aufgeboten werden.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Mittwoch, 27. April, kurz nach 7.30 Uhr, ereignete sich auf dem Überholstreifen der Autobahn A1 bei Oberbipp in Fahrtrichtung Zürich eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos, wie die Kantonspolizei Solothurn informiert.

Dabei zogen sich zwei der drei Fahrzeuglenkerinnen leichte Verletzungen zu. Sie mussten nach der medizinischen Erstbetreuung vor Ort mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

Alle drei am Unfall beteiligte Fahrzeuge mussten abtransportiert werden, so die Kantonspolizei. Weil die Autobahn im Bereich der Unfallstelle durch auslaufendes Öl verunreinigt war, sei die Firma NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz) zwecks Fahrbahnreinigung aufgeboten worden. (kps)

Aktuelle Nachrichten