Führungswechsel

Nach Felix Strässle folgt Marcel Rindlisbacher — neuer Direktor der Regio Energie Solothurn gewählt

Felix Strässle steht vor der ordentlichen Pensionierung. (Archivbild)

Felix Strässle steht vor der ordentlichen Pensionierung. (Archivbild)

Der Direktor der Regio Energie Solothurn, Felix Strässle steht vor der ordentlichen Pensionierung. Marcel Rindlisbacher wird im Frühling 2021 als Nachfolger von Felix Strässle als neuer Direktor die Führung der Energiedienstleisterin übernehmen.

Der Verwaltungsrat der Regio Energie Solothurn hat am 19. September Marcel Rindlisbacher einstimmig zum neuen Direktor gewählt, wie die Regio Energie Solothurn mitteilt. Nach 20 Jahren als Direktor werde Felix Strässle im Frühling 2021 mit Erreichen des 65-igsten Altersjahr in Pension gehen.

Elektroingenieur FH Marcel Rindlisbacher sei seit März 2011 als Mitglied der Geschäftsleitung und seit 2014 zudem Stellvertreter des Direktors bei der Regio Energie Solothurn für den Bereich Netze tätig. Für diesen Bereich sei nun ein Nachfolger zu suchen, sodass sich Herr Rindlisbacher dann voll und ganz seiner neuen Aufgabe als Direktor widmen kann.

Wann genau der Zeitpunkt der Stabsübergabe sei, hänge nun auch davon ab, wann der Nachfolger als Leiter Netze seine Aufgabe übernehmen könne. (mtg)

Meistgesehen

Artboard 1