An der Fête des Vignerons wird jeweils vor der grossen Festaufführung in der Arena auf Grossleinwand ein Imagefilm des tagesaktuellen Gastkantons gezeigt. Der Film sollte 90 Sekunden bis maximal zwei Minuten dauern. 

Am Samstagabend war also der Kanton Solothurn dran. Beim Film haben viele Solothurnerinnen und Solothurner mitgemacht, denn der Kanton hatte dazu aufgerufen, Fotos vom «typischen» Leben im Kanton zu schiessen und einzusenden. Die Botschaft des Films lautet: «Soleure – c'est bien plus que 90 secondes». (ldu)