Kunst-und-Bau
Kunst für den Kreuzackerpark: Der BBZ-Campus soll aufgewertet werden

Im Kreuzackerpark West in Solothurn soll ein Bereich zum Verweilen für alle Altersgruppen entstehen. Zur künstlerischen Gestaltung des Aussenraums wird ein Kunst-und-Bau-Wettbewerb lanciert.

Drucken
Teilen
Im Kreuzackerpark soll ein Ort der Begegnung entstehen.

Im Kreuzackerpark soll ein Ort der Begegnung entstehen.

Urs Lindt

Der westliche Teil des Kreuzackerparks in Solothurn soll aufgewertet werden. Zur Erinnerung: Im Dezember 2012 kaufte der Kanton Solothurn die Liegenschaft Rosengarten am Dornacherplatz in der Vorstadt mit dem Ziel, im Gebäude einen Teil der kantonalen Verwaltung unterzubringen. Im Jahr 2016 wurde ebenfalls in der Solothurner Vorstadt der Erweiterungsbau für das Berufsbildungszentrum Solothurn-Grenchen eröffnet.

Im Rahmen der bewilligten Verpflichtungskredite hat der Regierungsrat das Wettbewerbsprogramm zur künstlerischen Gestaltung des BBZ-Campus mit Einbezug des Projektes Rosengarten und des Kreuzackerparks in Zusammenarbeit mit der Stadt Solothurn genehmigt.

zvg

Für die künstlerische Ausgestaltung ist ein Betrag von total 360'000 Franken (inkl. MwSt. und Verfahrenskosten) vorgesehen. Eine vom Solothurner Regierungsrat beauftragte Kunstkommission schreibt dafür einen zweistufigen Kunstwettbewerb mit Präqualifikation und Projektwettbewerb aus.

Die Jury erwartet von den Kunstschaffenden gesamtheitliche Konzepte, heisst es in einer Mitteilung der Staatskanzlei. «Durch die künstlerische Gestaltung sollen insbesondere der Kreuzackerpark und die ans Berufsbildungszentrum angrenzenden Grundstücke bespielt, gestaltet und aufwertet werden.» Der vorgesehene Bereich im Aussenraum sei deshalb nicht mit standardmässigen Elementen zu möblieren, sondern sollte neu geformt werden. Mit der Gestaltung wird eine Verbesserung der Begegnungs- und Aufenthaltsqualität angestrebt.

Bewerbung bis 22. Februar 2021

Zur Teilnahme berechtigt sind sowohl einzelne Kunstschaffende, als auch Künstler/innengruppen oder Arbeitsgemeinschaften. Die Bewerbung für die Präqualifikation wird bis spätestens 22. Februar 2021 erwartet.

Die Auswahl der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler bzw. Künstler/innengruppen für den Projektwettbewerb erfolgt voraussichtlich im März 2021. Die Abgabe der Beiträge des Projektwettbewerbs ist bis zum 16. August 2021 möglich. (sks)

Wettbewerbsunterlagen und Eingabefrist

Die Wettbewerbsunterlagen können bezogen werden unter aks.so.ch oder über die Administration der Kunstkommission (Kunstkommission BBZ-Campus / Rosengarten / Kreuzackerpark Solothurn, c/o Amt für Kultur und Sport, Waldeggstrasse 1, 4532 Feldbrunnen-St. Niklaus, 032 627 63 67).

Die Bewerbung für die Präqualifikation muss spätestens bis 22. Februar 2021 digital bei der Administration der Kunstkommission, aks@dbk.so.ch, eingehen.