Nachtruhe

Kirchenglocken-Petition findet keinen Anklang beim Präsidenten der röm.-kath. Synode

Nicht alle fühlen sich an den Kirchenglocke gestört. (Archivbild)

Nicht alle fühlen sich an den Kirchenglocke gestört. (Archivbild)

Die Petition aus Biberist gegen die Kirchenglocken beschäftigt. Nicht alle sind mit der Nachtruhe der Kirchenglocken einverstanden. So auch Präsident der römisch-katholischen Synode, der die Glocken als Tradition sieht.

Einige Anwohnerinnen und Anwohner fühlen sich vom Glockengeläut der Kirchen gestört. So auch der Biberister Lukas Spichiger, der in der Nacht durch die Kirchenglocken geweckt wird. Deshalb hat er in seiner Wohngemeinde eine Petition gegen die Glocken in der Nacht lanciert. Er fordert, dass zwischen 22 Uhr und 6 Uhr die Nachtruhe eingehalten wird und somit keine Kirchenglocken läuten. Stand Dienstag, 17 Uhr enthält die Umfrage vier von hundert Stimmern. Sein Anliegen wird im Kirchgemeinderat Biberist am Dienstagabend thematisiert. 

Auf der Facebook-Seite dieser Zeitung wird das Thema stark diskutiert. Dem Petitionär wird geraten, Ohrenstöpsel zu kaufen oder den Wohnort gezielter auszusuchen.

Kurt von Arx, Präsident der Römisch-Katholischen Synode Kanton Solothurn, äussert sich kritisch zum Anliegen von Lukas Spichiger. Er ist klar der Meinung, dass die Kirchenglocken über Nacht nicht eingestellt werden sollen. «Das Glockengeläut hat eine lange Tradition. Früher zeigte es den Bauern die Zeit an. Heute läuten die Glocken immer da, wo sich die Gemeinde versammelt», sagt er gegenüber dieser Zeitung.

Die Kirchenglocken seien ein Symbol und würden zu jeder Kirche dazu gehören. Doch schlussendlich könne jede Kirchengemeinde selber entscheiden, betont der Präsident. Nur in einzelnen Fällen sei die Klage gegen die läutenden Kirchenglocken bis vor das Bundesgericht gezogen worden. 

Jetzt wird in Biberist über den Klockenklang diskutiert. Vor ein paar Jahren wurden in der Gemeinde Günsberg die Glocken über Nacht eingestellt. Auch in Olten haben die Glocken der Friedenskirche über Nacht aufgehört zu schlagen. Nach mehreren Beschwerten der Anwohnern wurde das Anliegen aus Lärmschutzgründen akzeptiert. (ber)

Biberist: Politischer Vorstoss gegen Kirchenglocken

Biberist: Politischer Vorstoss gegen Kirchenglocken

Erneut sorgt Glockengeläut für Misstöne. In Biberist möchte sich ein Anwohner mit einer Petition gegen die Kirchenglocken wehren.

Meistgesehen

Artboard 1