Die Fasnacht ist auch dieses Jahr eine magische Zeit in der sich das Wetter hie und da einen Spass erlaubt. Je nach Windgeschwindigkeit müssen daher Vorsichtsmassnahmen ergriffen werden. Wie Yves Hauri erklärt muss aber einer Windgeschwindigkeit von 45 km/h leichte Dekoration von den Wagen runter und ab 65 km/h muss auch die grosse Dekoration abgebaut werden.

Doch selbst starker Wind wird die unzähligen Narren in den Strassen Solothurns auch dieses Jahr nicht aufhalten der 5. Jahreszeit zu frönen.