Förderpreis

Das Rennen um die Vigier-Preise startet

Preisverleihung der De Vigier Stiftung 2018.

Preisverleihung der De Vigier Stiftung 2018.

Am Donnerstag ist Selection Day: 60 Startups gehen ins Rennen um fünf begehrte Vigier-Awards. Die Jungunternehmen präsentieren ihre Ideen vor dem Stiftungsrat der W.A. de Vigier Stiftung , Investoren und geladenen Gästen in Solothurn. 16 Startups kommen eine Runde weiter, fünf nehmen schliesslich an der Preisverleihung Anfang Juni je 100'000 Franken entgegen. «Nachdem der letztjährige Selection Day derart gut ankam, entschlossen wir uns, diesen Anlass fix ins W.A. de Vigier Jahr aufzunehmen. Wir sehen den Event als Werkschau dessen, was unser Land an hochkarätigen Führungsleuten zu bieten hat.», sagt Regula Buob, Geschäftsführerin der W.A. de Vigier Stiftung.

Der W.A. de Vigier Förderpreis ist die älteste Auszeichnung für Jungunternehmer/innen in der Schweiz und zählt mit jährlich CHF 500’000 Preisgeldern zu den höchst dotiertesten Förderpreisen der Schweiz. In ihrem 31-jährigen Bestehen hat die Stiftung insgesamt über 11 Millionen Franken Startkapital verteilt. Daraus resultierten bis heute rund 90 erfolgreiche Startups, mehrere Börsengänge, einträgliche Firmenverkäufe und vor allem zahlreiche neue Arbeitsplätze. (szr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1