Detailhandel

Alle OVS-Filialen im Kanton Solothurn schliessen

Im Kanton Solothurn wird es zukünftig keine OVS-Filiale mehr geben. (Archiv)

Die Sempione Fashion AG machte auf ihrer Homepage öffentlich, dass 132 Filialen liquidiert werden. Davon betroffen sind auch die Filialen in Olten, Egerkingen, Solothurn und Grenchen. Dort wird in wenigen Tagen der Ausverkauf starten. Die Mitarbeiter stehen vor der Entlassung.

Die Sempione Fashion AG schliesst 132 Filialen. Darunter auch die OVS-Geschäfte in Olten, Egerkingen, Solothurn und Grenchen. Dies teilt die Modekette auf ihrer Homepage mit. In den betroffenen Filialen dürfte bald der Ausverkauf starten. Lediglich sieben Geschäfte in der gesamten Schweiz werden vorerst nicht liquidiert. Keines davon steht im Kanton Solothurn.

Die Filialen in Basel, Martigny, Moutier und Spreitenbach werden neu als OVS-Outlet betitelt.
Der italienische Modekonzern OVS übernahm Charles Vögele 2016 und machte daraus die Sempione Fashion AG. Dieser ist nun das Geld ausgegangen. Anfang Woche wurde bekannt, dass die Schweizer OVS-Mitarbeiter darüber informiert wurden, dass das Unternehmen eine Massenentlassung in Betracht zieht. Das Ziel sei es, «einen Konkurs und damit die sofortige Einstellung des Betriebs zu verhindern». In den nächsten Tagen ist mit weiteren Entscheidungen zu rechnen. (jaw)

Folgende OVS-Filialen im Kanton Solothurn werden schliessen:

OVS-Filiale in Olten

OVS Olten

OVS Olten

OVS-Filiale im Gäupark Egerkingen

OVS Egerkingen

OVS Egerkingen

OVS-Filiale in Solothurn

OVS Solothurn

OVS Solothurn

OVS-Filiale in Grenchen

OVS Grenchen

OVS Grenchen

Meistgesehen

Artboard 1