Hauswirtschaft

22 junge Frauen und Männer erhalten ihr Diplom als frisch ausgebildete Berufsleute

Die Absolventinnen und Absolventen bei der Abschlussfeier in Hägendorf.

Die Absolventinnen und Absolventen bei der Abschlussfeier in Hägendorf.

«Habt Vertrauen in das, was ihr könnt. Ihr habt viel gelernt und euch wertvolle Kompetenzen angeeignet. Behaltet die Freude, Neues zu lernen und mit anderen zu teilen, das spornt an.» Diese Worte richtete Regina Probst an 22 frisch ausgebildete Hauswirtschaftspraktikerinnen und Hauswirtschaftspraktiker

Probst ist Präsidentin der Gruppe «Organisation der Arbeitswelt Hauswirtschaft» Solothurn. Sie sprach an der Abschlussfeier von 20 Frauen und 2 Männern in Hägendorf, die das eidgenössische Berufsattest nach erfolgreicher zweijähriger Attestlehre erhalten haben. Auch Dominik Studer, Prüfungsleiter des Amts für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen Solothurn, richtete das Wort an die jungen Berufsleute und gratulierte zu diesem Abschluss.

Folgende Personen haben ihr Berufsattest erhalten:

Chuka Tsang Tenzin, Tartianum AG Solothurn; Dushi Edona, Hohenlinden Solothurn; Ebrahim Virginia Leila, Verein Phönix Lenzburg; Galletta Christina; Stiftung Wendepunkt Muhen;
Gemal Hmeret, Tharad Derendingen; Gunassekaran Thursikan, Stiftung Schmelzi Grenchen; Hans Naxinet, Stiftung azb Strengelbach; Hellbach Leah Wambul, Kernkraftwerk Däniken; Kayaöz Neslihan, Integra Stiftung für Behinderte Wohlen AG; Kaskin Elmas Asana, Gruppe AG Spital Menziken, Lubina Iva, Alters-und Pflegeheim Seon; Lüscher Luzia, Stiftung azb Strengelbach; Matso Yangchen Dolker, Stiftung Orte zum Leben Oberentfelden; Nicolin Selin, Alters- und Pflegeheim am Bach Gerlafingen; Radanovic Boris, Stiftung Wendepunkt Muhen; Spring Jessica Nina, Hohenlinden Solothurn; Steiner Ramona, Verein Phönix; Süess Anna Carla, Stiftung Theresiahaus Solothurn; Vieira Pereira Dulce, Stiftung Domino Hausen AG; Winistörfer Tamara, Hohenlinden Solothurn; Zengin Dilan,
Alterszentrum Wengistein Solothurn; Zenuni Egzona, Hohenlinden Solothurn.
Mit der Bestnote von 5.1 haben Tamara Winistörfer von der Hohenlinden Solothurn und Christina Galleta von der Stiftung Wendepunkt in Muhen abgeschlossen. (MGT)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1