Untersucht wurden beispielsweise Lärm- und Gewässerschutz, Luftreinhaltung und Landschaftsschutz.

Nach den Sommerferien entscheidet der Grenchner Gemeinderat als kommunale Planungsbehörde über die Nutzungsplanung mit Anpassung Teilzonenplan, Gestaltungsplan und UVP sowie im Anschluss über das konkrete Baugesuch.

Die öffentliche Auflage der Nutzungsplanung ist auf September 2014 vorgesehen, wie die Projektleitung mitteilt.