Grenchen

Wasserleitungsbruch blockierte wichtige Verkehrsachse

Am Mittwochmorgen vor 7 Uhr kam es auf der Kirchstrasse direkt vor dem Löwengebäude zu einem Rohrleitungsbruch mit beträchtlichen Folgen.

Ein Teil des Wassers floss in den Keller der Firma Ryf Optik AG und richtete Sachschaden in noch unbekannter Höhe an. Ein Mitarbeiter der Firma entdeckte das Desater, als er zur Arbeit wollte und alarmierte umgehend die Feuerwehr bzw, die SWG.

Während die Feuerwehr den Löwenkeller auspumpte wurde die bergwärts führende Fahrbahn der Kirchstrasse für die anstehenden Bauarbeiten gesperrt. Diese schritten laut Angaben von SWG-Chef Per Just rasch voran. Bereits gegen Mittag war der Schaden behoben und der Deckbelag konnte wieder eingebaut werden. Laut Auskunft des SWG-Chefs war eine Grauguss-Leitung aufgrund von Korrosionsschäden gebrochen. Beim Postmarkt-Gebäude vis a vis musste während den Bauarbeiten das Wasser abgestellt werden. (at.)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1