Die sieben Luzerner aus Ruswil haben eingeschlagen. Die aus der Jugendmusik entstandene Combo überzeugte die zahlreichen Konzertgäste in der Schönegg. Was Bruno Meyer, Jonas Knaus, Stefan Meyer, Beat Meyer, Christoph Erni, Stefan Portmann und Lukas Müller in der Grenchner Schönegg boten, hat gefallen. Mit Titeln von Glenn Miller und Louis Armstrong bis zur gekonnten Intonation eines Mani-Matter-Liedes, brachte das Septett viel Stimmung. Im gepflegten Outfit musizierten die Protagonisten, gesanglich auf der Höhe und mit viel musikalischem Flair und wussten mit intelligenten und genussvollen Bemerkungen die Konzertbesucher bei Laune zu halten. Wirkliche Entertainer spielten an der Matinee auf und setzten mit Show-Einlagen Glanzlichter. (tru))