Mix-It Bar
Versteigerung für einen guten Zweck

Im ersten Stock der Mix-It Bar wird ab Donnerstag eine Ausstellung des Grenchner Künstlers Rolf Reber zu sehe sein. Eines seiner Bilder kann auch ersteigert werden.

André Weyermann
Merken
Drucken
Teilen
Rolf Reber mit dem Bild, welches versteigert werden wird.

Rolf Reber mit dem Bild, welches versteigert werden wird.

Zur Verfügung gestellt

Eine Weihnachtsausstellung der besonderen Art ist ab Donnerstag im ehemaligen Rössli-Saal im ersten Stock der Mix-It Bar (Bielstrasse 7) zu sehen. Während der Ausstellung vom 22. bis 24. Dezember des Grenchners Rolf Reber wird ein Bild versteigert und zusammen mit einem Teil des gesamten Verkaufserlöses einer wohltätigen Organisation zugutekommen. Rolf Rebers Bilder zeigen schwungvolle, dynamische, oft dramatisch gestaltete Figurengruppen, die angereichert sind mit humorvollen, parodistischen Einfällen.

Rolf Reber wurde am 27. Dezember 1955 in Biberist geboren und hat schon als Kind viel und oft gemalt. Für längere Zeit legte er aber den Pinsel zur Seite. Als er in seinem Erwachsenenleben in ein Tief fiel, fing er wieder an zu malen und fand in seiner künstlerischen Kreativität einen sicheren Halt.

Seine Bilder entstehen in mehreren Arbeitsschritten. Er trägt eine spezielle Farbmischung, die er selbst entwickelt hat, auf das Papier auf. Das Resultat des ersten Arbeitsganges (Farbflächen), das sich auf dem Papier ausbreitet, überträgt er in einer Drucktechnik auf einen anderen Papierbogen. Erst im nächsten Arbeitsschritt nehmen die Bildinhalte Gestalt an.

Rolf Reber lässt sich von seinen Assoziationen leiten; auf den mit spontanen Pinselstrichen aufgetragenen, verschiedenen Farbflächen entstehen Menschen – und Tierfiguren. Voller Leichtigkeit scheinen sie im Raum zu schweben.

Der Künstler versteht es, jede nur erdenkliche Möglichkeit zu ergreifen, sein inzwischen umfangreiches Oeuvre der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Von der Musik über die Keramik fand Rolf Reber zur Malerei, für die er sich wiederum von Musik inspirieren lässt. Jimi Hendrix ist die hauptsächliche Inspirationsquelle.

Rolf Reber hat bereits verschieden Mal ein der Schweiz und im benachbarten Ausland ausgestellt.

Vernissage ist am Donnerstag, den 22. Dezember, ab 19.00 Uhr.