Auftrag
Untertunnelung der Piste soll Sicherheit auf A5-Zubringer erhöhen

Der Grenchner Kantonsrat Peter Brotschi fordert den Regierungsrat in einem am Mittwoch eingereichten Auftrag auf, Massnahmen zur Verbesserung der Sicherheit auf dem Grenchner Autobahnzubringer zu prüfen.

Merken
Drucken
Teilen
Anflug auf Flughafen Grenchen. Die Flugzeuge kommen nah an die Autos auf dem Autobahnzubringer heran.

Anflug auf Flughafen Grenchen. Die Flugzeuge kommen nah an die Autos auf dem Autobahnzubringer heran.

Hanspeter Bärtschi

Die mit 20 500 Fahrzeugen täglich meistbefahrene Strasse Grenchens führt gleich neben der Flughafenpiste vorbei. Flugzeuge überfliegen jeweils den stockenden Kolonnenverkehr.

Für Brotschi ist dies ein Sicherheitsrisiko. «Insbesondere ist zu untersuchen, ob die Archstrasse im Bereich des Regionalflughafens tiefergelegt werden kann», so der Grenchner.

Der Bund solle sich an einer Untertunnelung finanziell möglichst beteiligen. 26 Kantonsräte hätten den Auftrag unterschrieben, meldet Brotschi. «Darunter alle fünf Grenchner und die drei Bettlacher». (lfh)