Grenchen
Unfallverursacher hatte keinen gültigen Führerausweis

Ein Autofahrer, der in Grenchen Ende Juli einen Unfall baute, hatte gar keinen gültigen Führerausweis. Er ist nach dem Unfall zu Fuss geflüchtet und konnte nun durch die Polizei ermittelt werden.

Drucken
Teilen
Der Unfallverursacher hatte keinen gültigen Führerausweis (Symbolbild).

Der Unfallverursacher hatte keinen gültigen Führerausweis (Symbolbild).

Keystone

Am Mittwoch, 24. Juli, ereignete sich auf der Solothurnstrasse in Grenchen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die beiden Insassen des unfallverursachenden VW flüchteten zu Fuss.

Zwischenzeitlich konnte der Lenker, ein 32-jähriger Schweizer und sein Beifahrer, ein 38-jähriger Italiener, durch die Polizei ermittelt werden, wie es am Montag in einem Communiqué heisst. Bei den weiteren Abklärungen stellte sich heraus, dass der Lenker keinen gültigen Führerausweis besitzt und sein Auto nicht eingelöst war. Die beiden Männer sind geständig und werden angezeigt.

Aktuelle Nachrichten