Eröffnung in Beijing

Uhrenhersteller Breitling fährt gross in China ein

Der Grenchner  Uhrenhersteller richtete mit der grossen Kelle an - unter anderem mit einem Fliegermodell des hauseigenen Jet Teams mit Kommandant Jacques Bothelin.

Breitling eröffnet Boutique in Beijing

Der Grenchner Uhrenhersteller richtete mit der grossen Kelle an - unter anderem mit einem Fliegermodell des hauseigenen Jet Teams mit Kommandant Jacques Bothelin.

Der Grenchner Uhrenhersteller Breitling fasst Fuss in China. In einem Einkaufszentrum in Peking wurde ein Flagship-Store eröffnet. Es sei die erste Breitling Markenboutique in Asien, schreibt Breitling.

Der  Luxusuhrenhersteller Breitling feierte die Eröffnung seiner ersten asiatischen Flagship-Boutique im Einkaufszentrum WF Central in der chinesischen Hauptstadt Peking. Neben Breitling CEO Georges Kern nahmen auch Jacques Bothelin, Leiter und Manager des Breitling Jet Teams, der chinesische Schauspieler Lei Jiayin sowie die chinesische Schauspielerin und Sängerin Han Xue teil, wie einer Mitteilung von Breitling zu entnehmen ist. 

Rund ein halbes Jahr dauerten die Bauarbeiten an der Breitling Flagship-Boutique im WF Central. Die Boutique biete ein komfortables und modernes Shopping-Areal sowie eine Ausstellungsfläche für mehr als 200  Zeitmesser. Präsentiert werde die gesamte Kollektion von Breitling einschliesslich Neuheiten und limitierter Editionen. "Die Boutique ist ein wichtiger Meilenstein für den Vertrieb der Marke – nicht nur in China, sondern in ganz Asien", heisst es.

Breitling ist im Unterschied zu anderen Schweizer Uhrenmarken in China noch schwach vertreten. Der Grenchner Hersteller hatte angekündigt, diesen Markt künftig stärker zu bearbeiten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1