Grenchen
Turnverein sucht 1 Million Franken fürs neue Sportstadion

Das Sportstadion des Grenchner Turnvereins soll ersetzt werden. Das Neubauprojekt wurde in den letzten Monaten überarbeitet, zwei Drittel der Kosten sind gedeckt. Für den letzten Drittel, immerhin eine Million, sucht der Turnverein nun Sponsoren.

Merken
Drucken
Teilen
Das Grenchner Leichtathletikstadion wird ersetzt. Im Bild die Weitsprungbahn.

Das Grenchner Leichtathletikstadion wird ersetzt. Im Bild die Weitsprungbahn.

Hanspeter Bärtschi

Nachdem die Geschäftsleitung das Neubauprojekt Sportstadion in den letzten Monaten überarbeitet und optimiert habe, sei der Finanzbedarf geklärt, teilte der Grenchner Turnverein am Donnerstag mit. «Mit den Beiträgen der Stadt Grenchen, des kantonalen Lotteriefonds und dem Eigenkapital des Stadionfonds des Turnvereins können zwei Drittel der Investition von rund 3'000'000 Franken gedeckt werden», heisst es in der entsprechenden Mitteilung. Für die fehlende Million beginnt nun die Sponsorensuche.

In diesem Zusammenhang hat der Turnverein auch eine neue Website in Betrieb genommen. Dort erhalten Interessierte Einblicke ins Projekt und können gleichzeitig mit einem Beitrag zum Gelingen des Projekts beitragen. (mgt)