Grenchen
Swiss Gospel Choir brachte die Zwinglikirche zum Tosen

Begeisterung, Emotion, und Freude, doch auch Trost und Zuversicht. Das sind die Ingredienzen der Gospelmusik, welche beim Konzert des "Swiss Gospel Choir" in der ref. Kirche Grenchen zum tragen kamen.

Andreas Toggweiler
Merken
Drucken
Teilen
Der Swiss Gospel Choir unter der Leitung von Marc Vogel

Der Swiss Gospel Choir unter der Leitung von Marc Vogel

Andreas Toggweiler

Die fünfte Ausgabe des «Sommer Gospel» war zugleich eine Premiere. Erstmals fand das sommerliche Gospelkonzert aus Wettergründen in der reformierten Kirche statt, was der Stimmung keinen Abbruch tat - im Gegenteil. Das Publikum liess die Veranstalter nicht im Stich und füllte die Kirchenbänke zahlreich. Die Formation «Swiss Gospel Choir», gerade zurück von einer Schottland-Tournee, vermochte denn auch durch mitreissende Musik, schöne Arrangements und gute Solisten zu begeistern. Erwähnenswert auch das Jürg M. Rickli Trio, das zur Einstimmung einen jazzigen Tennessee Waltz und eine Improvisation zur Schweizer Nationalhymne bot. Gerne würde man von dieser einheimischen Formation bald mehr hören.