Die sonntägliche Matinee von Pro Jazz Grenchen geriet zum Fest. Mehr als 150 Besucher liessen sich beim Konzert der Swiss Dixie Stompers vom perfekt intonierten Dixieland verzaubern. Viele lachende Gesichter, begeisterte Zuhörer waren auszumachen und beste Stimmung herrschte an der Jazz-Matinee in der Schönegg. Es gab auch schmollende und enttäuschte Besucher, die, obwohl zeitig angekommen, keinen Sitzplatz mehr finden konnten. Auch die sechs Musiker der Band, die seit mehr als 60 Jahren besteht, zeigten sich vom Besucheraufmarsch überrascht.

«Die Stimmung hier ist fantastisch und so macht es echt Spass zu spielen», bemerkte der Bandleader André Racine zufrieden. Dethardt Baumann (Bass), David Elias am Schlagzeug, Pierre Aeby (Banjo und Gitarre), Willi Gasser (Posaune und Gesang), Peter Trachsel (Klarinette) und André Racine an der Trompete und als Sänger, geizten nicht mit flottem Sound, Humor und gerissenen Soli. Neben bekannten Traditionals gab es Blues-Nummern und Spirituals zu geniessen. Eine Matinee, die nach über zwei Stunden ein dankbares Publikum in den Nachmittag entliess. (tru)