Grenchen

Stimmungsvolle Eröffnung des 20. Weihnachtsmarktes

Gemütliches Beisammensein am Feuer.

Gemütliches Beisammensein am Feuer.

Mit Ansprachen und Vibraphonklängen des Duos Dorado ist am Freitagabend der Grenchner Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Er dauert bis am Sonntag Nachmittag.

Der 20. Grenchner Weihnachtsmarkt bietet nicht nur viel fürs Auge, sondern versetzt die Besucherinnen und Besucher auch mit feinen Düften nach Tannenzweigen, Holzschnitzeln, Glühwein und Raclette in eine winterlich-feierliche Stimmung.

An der Feuerstelle lässt es sich gemütlich zusammensitzen, im geheizten Zelt kann man Weihnachtsgeschenke posten oder Kerzen ziehen. Dazu gibt es das Weihnachtsspiel mit dem Theater Blitz oder die Wintermärchen mit Therese Frei. Am Samstag ist  zudem eine Show im Eisschnitzen zu sehen. Der Weihnachtsmarkt ist noch bis Sonntag für jedermann geöffnet.

Eindrücke vom 20. Grenchner Weihnachtsmarkt

Eindrücke vom 20. Grenchner Weihnachtsmarkt

Anlässlich der Eröffnung dankte OK-Präsident Markus Arnold allen Mitwirkenden und Stadtpräsident François Scheidegger strich die Besonderheiten des Grenchner Weihnachtsmarktes heraus, wo neben dem Geschäftlichen auch die Besinnlichkeit nicht zu kurz komme. Dies unterstrich Pfarrer Marcel Horni, indem er  aus der Weihnachtsgeschichte vorlas.   (at.)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1