Einige wollten gleich ganze Stapel, andere kündigten an vorbeizukommen, obwohl sie noch zu jung sind. Morgen Samstag wird «Midnight Grenchen» zum ersten Mal in der Doppelturnhalle Zentrum durchgeführt.

Es warten verschiedene Sportarten, Spiel, Kiosk, Chill-out und Musik. «Die Teens sollten das echt nicht verpassen», sagt Teamleiter Michel Mayer, «das wird eine super Sache.»

Auch Schüler helfen mit

Auf die Teenager wartet ein sinnvolles und spassiges Angebot sowie ein motiviertes, sportliches Team aus jungen Leuten. Alle sind Sportstudenten in Bern – nicht nur Mayer (22), sondern auch Salomé Schneider (21), Johanna Fritz (24) und Martin Nedi. «Uns ist es lieber, wenn wir die Kids in der Halle haben, als wenn sie aus Langeweile draussen auf der Strasse vielleicht sogar einen Blödsinn machen», sagt Johanna Fritz. Das Fünferteam wird als Coaches vor Ort sein. Unterstützt wird es von Grenchner Schülern, die freiwillig am Anlass mithelfen.

Jeden Samstag wieder Action

Zum Start werden Hip-Hop-Tänzerinnen auftreten, eventuell gibt es eine kleine Capoeira-Vorstellung. Ein Workshop zu diesem brasilianischen Kampftanz wird auf jeden Fall durchgeführt. Eingeladen sind Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Alkohol, Drogen und Tabak sind daher natürlich verboten. Künftig wird «Midnight Grenchen» jeden Samstag angeboten.

«Midnight Grenchen»: Samstag, von 21 bis 24 Uhr, Doppelturnhalle Zentrum. Eintritt frei. Hallenschuhe mitbringen. Um 20.30 Uhr findet im Lindenhaus zudem ein Apéro für Erwachsene statt.