Grenchen
Stadtpolizisten erfahren Taser am eigenen Leib

Letzte Woche haben die ersten Grenchner Stadtpolizisten ihre Ausbildung mit dem Elektroschockgerät Taser erhalten. Dabei mussten sie sich auch selbst tasern lassen.

Drucken
Teilen

Als erste Polizei im Kanton Solothurn hat die Stadtpolizei Grenchen vier Taser angeschafft. Bei der Ausbildung für die Elektroschockgeräte, welche Stadtpolizeikommandant Christian Ambühl mit seinem Korps durchführt, gehören ein theoretischer und ein praktischer Teil.

Bei letzterem haben sich die Polizisten selber tasern lassen. «Nur so erfahren die Leute, wie sich der Einsatz des Gerätes als Betroffener anfühlt. Damit wird der verantwortungsvolle Umgang mit dem Taser unterstützt», begründet Ambühl die Notwendigkeit dieser «Taser-Taufe», die er selbstverständlich auch hinter sich hat.

Aktuelle Nachrichten