Stadtbummel
Die Katze ist aus dem Sack

Die Covid-Zertifikatspflicht ab Montag wird überall heiss diskutiert. Der Stadtbummler hat dazu eine klare Meinung. Das Leben in der Stadt hat an Fahrt aufgenommen, das gilt es zu bewahren.

Oliver Menge
Oliver Menge
Drucken
Teilen
Die Zertifikatspflicht für Gastrobetriebe kommt.

Die Zertifikatspflicht für Gastrobetriebe kommt.

Laurent Gillieron / KEYSTONE

Die Katze – sprich die Zertifikatspflicht – ist aus dem Sack: Ab Montag wird die amtliche Bestätigung, dass man vollständig geimpft, getestet oder genesen ist, auch in der Schweiz so eingesetzt wie in einigen Nachbarländern seit Wochen und Monaten. Im Restaurant, im Theater, Museum, für den Besuch im Fitnesscenter, im Kino, für Konzerte und Hochzeiten etc.

Und siehe da, gestern schon haben die Impfungen überall zugenommen. Ausgeblieben sind hingegen fast alle kritischen Medienmitteilungen der «üblichen Verdächtigen», man hat wohl realisiert, dass ein Schweizer Sonderweg hier nichts taugt.

Was hat sich der Stadtbummler nicht alles anhören resp. lesen müssen, wenn er in den sozialen Medien der «lauten» Minderheit, die von «Diktatur, Impfzwang, Beschneidung der Freiheitsrechte, gar Menschenrechte» geschrieben hat, Paroli bot. Impfgegnern, die ihre Abneigung gegen den Piks oft mit an Absurdität nicht zu überbietenden Theorien untermauern, mit der Fehlinterpretation von Statistiken und Forschungsergebnissen, die jeder seriös informierte Mensch anders versteht.

Wohlgemerkt: Dem Bummler geht es um die gesellschaftliche Verantwortung eines jeden, und ja, wir wissen noch längst nicht alles. Aber genug. Und nicht zu vergessen, über 4,5 Milliarden Menschen weltweit sind geimpft, die meisten mit einem mRNA-Impfstoff.

Der Stadtbummler ist gespannt, wie das nächste Woche aussieht, wenn im Feuerwehrmagazin der Stadt das «Walk-in-Impfzentrum ohne Anmeldung» eröffnet wird. Denn schliesslich fängt die Saison jetzt richtig an: Die Triennale ist gestartet, Kleintheater und die Saison im Parktheater beginnen in Kürze. Es ist viel los in der Stadt, das Leben hat wieder an Fahrt aufgenommen. Tun wir alles dafür, dass es so bleibt. Und das heisst: Impfen!

Aktuelle Nachrichten