Die Freiluft-Badisaison – eine der wohl schlechtesten der vergangenen Jahre – ist zu Ende – es lebe die Indoor-Saison. «Für Schwimmer, welche das ganze Jahr über ihren Sport ausüben wollen, ist die Benutzung der Schulschwimmhalle die ideale Ergänzung zum schönen 50er-Jahre-Gartenbad», heisst es in einer Mitteilung der Stadt.

Jetzt wird das Angebot der Schwimmhalle für regelmässige Benutzer günstiger: Ab dem 1. Oktober 2014 profitieren Vielnutzer der Schulschwimmhalle vom neuen 10er-Jeton-Abonnement. Dieses kann ab sofort am Schalter der Schulverwaltung, Schulstrasse 35, 2540 Grenchen, bezogen werden. Besitzerinnen und Besitzer eines 10er-Jeton-Abonnements profitieren von einer Vergünstigung von 15 Prozent auf den Einzelpreis. 

Die Schulschwimmhalle Grenchen verfügt über ein 25-m-Schwimmerbecken (Wassertemperatur 28 Grad) sowie ein Nichtschwimmerbecken (29 Grad) zum Schwimmen oder gemütlichen Baden und Planschen für Gross und Klein.

Ein Drittel weniger Eintritte

Eine «Saisonverlängerung» unter Dach dürfte in der Tat für viele Hobby-Schwimmer gerade recht kommen, denn der verregnete Sommer hat die Eintrittszahlen im Gartenbad regelrecht einbrechen lassen. Laut Auskunft der Bauverwaltung hat die Grenchner Badi bis zur Schliessung am vergangenen Wochenende 65  100 Eintritte gezählt. Das ist verglichen mit den beiden Vorjahren etwa einen Drittel weniger (2013: 97 400; 2012: 93 700 Eintritte.) Die neu verbilligten Eintrittspreise (10er-Jeton-Abonnement) in der Schwimmhalle sind wie folgt: Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr 21 Franken (anstatt 25 Franken). Erwachsene ab 17. Lebensjahr 51 Franken (anstatt 60 Franken). (at.)

Schalter-Öffnungszeiten der Schulverwaltung: Mo–Fr: 9.00 Uhr –12.00 Uhr / 14.00 Uhr–17.00 Uhr; während der Schulferien: Mo–Fr 9.00 Uhr–12.00 Uhr.