Das Bettlacher Büelenschulhaus hat jetzt auch eine Schülerbibliothek. Unter anderem dank einer Spende der Firma De Puy Synthes. Sven Zybell, Werksleiter der Standorte Bettlach und Grenchen, und seine Assistentin Annina Kupferschmied überreichten Schulleiter Dieter Schoch am Montag einen Check über 2500 Franken.

Dieser Betrag wurde im Rahmen eines Sponsorenlaufs der Firma gesammelt. Es gehöre zur Firmenphilosophie, mit den Erträgen dieser «move for charity»-Anlässe auch gemeinnützige Einrichtungen der Standortgemeinden zu unterstützen. Voraussetzung sei, dass die unterstützte Institution auch eigenaktiv werde.

Bettlachs Schulleiter Dieter Schoch erklärte, dass anlässlich der letzten kantonalen Evaluation der Schulen Bettlachs die fehlende Schülerbibliothek im Büelenschulhaus moniert wurde. Im Schulhaus Ischlag ist eine solche vorhanden. Die Gemeinde ist inzwischen aktiv geworden und hat in einem «Büelen»-Schulzimmer eine Bibliotheksinfrastruktur installiert. Ein erster kleiner Grundstock an Büchern entstand aus der Zusammenlegung der Klassenbibliotheken.

«Mit dem Spendenbetrag können wir jetzt mehr Bücher für diese Bibliothek kaufen», gab er seiner Freude über die Spende Ausdruck. Spenden von geeigneten, gut erhaltenen Büchern für Jugendliche seien willkommen, hiess es. Rund 280 «Büelen»-Schüler und -Schülerinnen kommen in den Genuss der neuen Bibliothek.

Die Spende wurde von den Schülerinnen und Schülern mit zwei einstudierten Liedern verdankt. Am Freitagsoll auch noch die Bürgergemeinde Bettlach einen Obulus von De Puy Synthes bekommen, für die Sanierung des Spielplatzes Dählwiteli. (at.)