Schach
Souveräner neuer Grenchner Stadtmeister erkoren

Die Grenchner Stadtmeisterschaft 2014 ist entschieden. In überzeugender Manier gewann Dumitru Dogaru erstmals das Turnier mit 6.5 aus 7 Punkten. Mit einem ganzen Punkt Abstand folgen Christian Berchtold und Carlo Stöcklin auf den Rängen 2 und 3.

Merken
Drucken
Teilen
Siegertrio: 3. Carlo Stöcklin, 1. Dumitru Dogaru, 2. Christan Berchtold (v.l.n.r.)

Siegertrio: 3. Carlo Stöcklin, 1. Dumitru Dogaru, 2. Christan Berchtold (v.l.n.r.)

Andreas Ehrsam

Mit einem Apéro begrüsste der Schachklub Grenchen die Spielerinnen und Spieler zur Rangverkündigung. Das Turnier brachte dieses Jahr einen neuen Sieger hervor - eine Vorentscheidung fiel bereits in der 4. Runde, als der bisherige Seriensieger Christian Berchtold gegen den späteren Stadtmeister Dumitru Dogaru in einer hochstehenden Partie einen ganzen Punkt abgeben musste.

Im weiteren Turnierverlauf verteidigte Dumitru Dogaru seinen Vorsprung souverän und gewann verdientermassen das Turnier. Auf den Podestplätzen zwei und drei ging es hauchdünn zu und her, die Entscheidung konnte nur durch eine Feinwertung ermittelt werden, welche minimal besser für Christian Berchtold ausfiel.

Mit dem undankbaren vieren Rang musste sich Raymond Peter begnügen. Bemerkenswert und beeindruckend war einmal mehr die grosse Kollegialität unter allen Teilnehmenden, vom 18-jährigen Junior bis zum 89 Jahre zählenden Senior.

Spass und Spannung am Bänzenblitzturnier

Im Anschluss an die Preisverteilung setzten sich die Schachspielerinnen und Schachspieler erneut an ihre Bretter, um aus 7 Kurzpartien à 5 Minuten den Sieger zu ermitteln. Diesen Wettbewerb gewann ebenfalls Dumitru Dogaru, diesmal vor Franjo Romancuk und Hans Brunner, wofür dem Trio je ein grosser Gritibänz überreicht wurde. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer einen kleinen Bänz als Dankeschön für ein tolles und faires Schachturnier. (mgt)

Schlussrangliste Stadtmeisterschaft: 1. Dumitru Dogaru (Luterbach) 6.5 Punkte 2. Christian Berchtold (Grenchen); 3. Carlo Stöcklin (Grenchen) 5.5 Punkte 4. Raymond Peter (Studen) 5 Punkte 5. Fabrice Aegerter (Bettlach); 6. Andreas Pfister (Grenchen); 7. Christoph Hert (Grenchen); 8. Raphael Hadorn (Biberist); 9. Daniel Hänggi (Derendingen); 10. Helmut Löffler (Solothurn) alle 4.5 Punkte. – Total 36 Klassierte.

Alle Resultate unter www.skgrenchen.ch