Grenchen
Solviva erhält Bau-Bewilligung für Demenz-Zentrum

Die Pläne , die die Solviva mit dem «Sunnepark» hat, scheinen aufzugehen: Die Firma erhielt die Genehmigung für das geplante Demenz-Zentrum und die geschützten Gärten. Bis Ende März nächsten Jahres soll das Projekt fertiggestellt werden.

Merken
Drucken
Teilen
In der ehemaligen Grossküche des Spitals und den dahinterliegenden Räumen soll die neue Demenzstation hinkommen. (Archiv)

In der ehemaligen Grossküche des Spitals und den dahinterliegenden Räumen soll die neue Demenzstation hinkommen. (Archiv)

Oliver Menge

Investor Willi Gyger, Erbauer und über die Firma Solviva auch Betreiber des Alterszentrums Sunnepark im ehemaligen Spital Grenchen, kann seinen nächsten Ausbauschritt realisieren.

Die Stadt hat die Baubewilligung für den Bau eines Demenzzentrums erteilt. Realisiert werden soll das Demenzzentrum innerhalb der bestehenden Kubatur. Umgenutzt werden unter anderem die ehemaligen Garagen und der Raum der früheren Spitalküche. Auch ein sogenannter Demenzgarten gehört zum Projekt.

26 demenzkranke Patientinnen und Patienten sollen bis Ende März 2016 in die Räumlichkeiten einziehen können. (at.)