Eigentlich würden die beiden Frauen in diesem Jahr pensioniert. Jahrelang haben sie die Kundschaft bei «Sergio» am Marktplatz als Angestellte kompetent beraten. Als sich abzeichnete, dass das Geschäft geschlossen wird, hätten sie es sich nicht lange überlegt. Das Bedürfnis der Kundschaft nach einer Nachfolgelösung sei doch sehr stark gewesen. Also haben die beiden Frauen beschlossen, durchzustarten, haben eine GmbH gegründet und führen das Geschäft unter neuem Namen mit einem komplett neuen Angebot weiter.

Sergio Moda bietet Mode für moderne Damen jüngeren und mittleren Alters, ab Anfang September will man auch Casual Mode für den Herrn ins Sortiment aufnehmen. Auch Schuhe sind Teil des Sortiments, welches die beiden Frauen selber zusammenstellen und einkaufen. «Wir legen grossen Wert auf eine kompetente Beratung, denn das wird von der Kundschaft sehr geschätzt», sagt Liliane Steiner. Und Marlies Cusumano ergänzt: «Wir wollen bestmöglich auf die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden eingehen und haben auch eine eigene Schneiderin, die Änderungen vornehmen kann.» Kunden werden auf Wunsch auch ausserhalb der regulären Öffnungszeiten bedient.

Man wolle vermehrt junge Erwachsene ansprechen und das Sortiment werde dementsprechend auch laufend ergänzt. «Wir bieten Mode im mittleren Preissegment an, aber auch ausgesuchte und exklusive Kleider kann man bei Sergio Moda finden.»