Grenchen

Rollerfahrerin wird von abbiegendem Auto erfasst und leicht verletzt

Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Beim Einbiegen in die Archstrasse erfasste am Donnerstagabend in Grenchen ein Autolenker einen Motorroller. Die 17-jährige Lenkerin wurde dabei leicht verletzt und musste in ein Spital gebracht werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Zum Unfall kam es gegen 18.15 Uhr. Ein 24-jähriger Autolenker war auf der Unterführungsstrasse unterwegs und wollte nach links in die Archstrasse einbiegen. «Dabei übersah er einen von links kommenden Motorroller und es kam zu einer seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

..

Die 17-jährige Rollerlenkerin wurde leicht verletzt und eine Ambulanz brachte sie für weitere Abklärungen in ein Spital. Der Autolenker blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, was im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen führte. (pks)

Die Polizeibilder vom Oktober 2020:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1