Bettlach
Rega-Helikopter landete mitten auf dem Schulhausplatz

Ein derartiges Schauspiel erleben die Bettlacher selten: Wegen eines medizinischen Notfalls musste vorgestern kurz nach 12.30 Uhr ein Mann von der Rega nach Bern geflogen werden. Die Ambulanz brachte den Mann zum Schulhaus Büelen, wo der Heli landete

Merken
Drucken
Teilen
Nach Versorgung durch Ambulanz transportiert Rega den Mann ab. mhb

Nach Versorgung durch Ambulanz transportiert Rega den Mann ab. mhb

Solothurner Zeitung

Der Mann war zuvor vom Rettungsdienst Grenchen versorgt worden, musste aufgrund der Dringlichkeit aber zum Schulhaus gebracht werden, wo er von der Rettungsflugwacht übernommen wurde.

Der Notfall selbst passierte nicht auf dem Schulgelände. Laut Auskunft von Ambulanz und Rega war der Zustand des Mannes stabil, eine weitere medizinische Betreuuung aber dennoch dringend notwendig. «Es hat pressiert», sagte die Mediensprecherin der Rega. (fup)