Velodrome Grenchen
Radsport der Superlative: 160 Athleten treten zur Track Cycling Challenge an

An der dritten Austragung des internationalen C1-Bahnradrennens Track Cycling Challenge im Tissot Velodrome in Grenchen erwartet die Besucherinnen und Besucher zwei Tage Bahnradsport der Superlative.

Drucken
Teilen

Hansjoerg Sahli

Während der beiden Renntage kommenden Mittwoch und Donnerstag werden total rund 160 Athletinnen und Athleten aus 20 Nationen um wertvolle UCI-Punkte und ein attraktives Preisgeld kämpfen.

Im Madison-Rennen der Männer vom Donnerstagabend sind gleich fünf Schweizer Paarungen unterwegs. Auch ist es dieses Jahr erstmals gelungen, ein Madison-Rennen der Frauen mit total zwölf Teams zu organisieren.

Nebst den Rennen im Madison, Omnium und Sprint werden auch Rennen in der Mannschaftsverfolgung, im Keirin, im Punktefahren sowie in der Ausscheidung gefahren. Die Türöffnung erfolgt am Mittwoch um 8 Uhr, und am Donnerstag um 10 Uhr, die Rennen beginnen jeweils eine Stunde später. Es sind Tagespässe à 25 Franken sowie Zweitagespässe à 35 Franken sowohl im Vorverkauf bis und mit morgen Dienstag sowie an der Tageskasse zum Aufpreis von 5 Franken erhältlich. Für Kinder bis 16 Jahre ist es gratis, die Kindertickets können direkt vor Ort gelöst werden. (mgt)

Aktuelle Nachrichten