Grenchen
Quartierspielplätze: Kinder basteln fleissig für den Muttertag

Der Muttertag steht vor der Tür und auf den diese Woche eröffneten Quartierspielplätzen wird fleissig gebastelt, um ein schönes Geschenk für Mama zu basteln. Auch nach dem Muttertag bleiben die Tore der Spielplätze weiter offen.

Merken
Drucken
Teilen
Maegi Manser (links) bastelt mit Grace und Hanna Geschenke für die Mütter.

Maegi Manser (links) bastelt mit Grace und Hanna Geschenke für die Mütter.

at.

Diese Woche haben die Quartierspielplätze Grenchens ihre Saison eröffnet. Die Plätze sind im Sommerhalbjahr (ausser Ferien) am Mittwochnachmittag von Erwachsenen, meist Müttern, betreut, welche mit den Kindern spielen, bräteln und basteln.

Laut Chantal Heusser, Präsidentin der Quartierspielplätze, ist der Saisonauftakt trotz durchzogener Witterung gelungen. Glück hatten die Kinder, welche den Robinsonspielplatz am Oelirain (Foto) besuchten. Er ist schon seit Februar geöffnet, weil er als Einziger über eine geheizte Unterkunft verfügt.

Maegi Manser, zusammen mit Anita Seiler für diesen Platz verantwortlich, bastelte mit den Kindern diesmal Geschenke für den morgigen Muttertag. Chantal Heusser lässt durchblicken, dass es nicht immer einfach ist, genug Betreuungspersonal für die Spielplätze zu finden. «Wir könnten durchaus noch Verstärkung gebrauchen», meint sie. (at.)