Am Montagmorgen um etwa 10 Uhr heulten die Sirenen von mehreren Feuerwehrfahrzeugen und der Polizei durch die Strassen Grenchens. Ein Brand mit grosser Rauchentwicklung war gemeldet worden und zwei Einsatzgruppen der Feuerwehr – rund 18 Mann – rückten aus, wie Kommandant Bruno Bider auf Anfrage sagte.

An der Bielstrasse direkt neben dem Kino Rex verschafften sich die Feuerwehrleute, ausgerüstet mit Atemschutzgeräten, Zugang zu der betreffenden Wohnung.

In der Küche entdeckten sie dann eine Pfanne mit Fleisch, die auf dem Herd vergessen worden war, was zu besagter Rauchentwicklung geführt hatte.

Der Brand war rasch gelöscht, mithilfe eines Ventilators wurde der Rauch, der sich im Treppenhaus ausgebreitet hatte, aus dem Gebäude abgezogen. (om)