Mit einem abendfüllenden und hochstehenden Programm unterhielten die mehrheitlich jungen Jazzmusiker – darunter auch etliche Musikerinnen – ein gut gelauntes Publikum, das sich während des (Gratis-)Konzerts auf der Terrasse des Restaurant Airport verpflegen konnte. Summer Big Band heisst ein Projekt, das schon seit über 20 Jahren ambitionierte Amateurmusiker und vereinzelte Profis aus der Region Solothurn-Bern jährlich während in den Sommerferien zu intensiven Proben und anschliessenden Konzerten zusammenführt.

Summer Big Band Open Air im Airport Grenchen

Summer Big Band Open Air im Airport Grenchen

Am Freitagabend spielte die Summer Big Band ein gratis Konzert beim Flughafenrestaurant Grenchen. Die mehrheitlich jungen Musiker - die meisten ambitionierte Amateure - entwickelten beträchtlichen Drive und unterhielten das Publikum bestens.

Die Formation in klassischer Big-Band-Besetzung unter Bandleader Jonas Beck (tr) überzeugte durch Spielfreude und Musikalität. Die Bläser schmetterten druckvolle Tutti, garniert mit fantasievollen und bisweilen recht virtuosen Soli, die Rhythm Section sorgte für den richtigen Drive, und Vokalistin Petra Wydler setzte mit ihrer wandlungsfähigen Stimme ein Glanzlicht. Selbst etwas Big-Band-Theatralik fehlte nicht.

Kurz: Unterhaltung vom Feinsten an einem sonst schon stimmungsvollen Sommerabend. Das Repertoire umfasste nicht nur bekannte Ohrwürmer, sondern auch rhythmisch und tonal komplexeres Material, das eingefleischte Jazz-Fans sicher umso mehr erfreute. Organisator Dagobert Cahannes hat die Formation nach langer Zeit wieder nach Grenchen geholt. Ein baldiges Wiedersehen würde Freude machen.