Dafür belastet er mit seiner Aussage, die Hellseherin Maria O. Der Informant hörte eine Absprache zwischen Guido S. und Patrick S. kurz nach der Tat. Diese Aussage liegt Tele M1 exklusiv vor: «Guido sagte zu Patrick. Die legen wir rein, sie hat mich auch schon betrogen. Sie verdient das, sie soll auch eine düstere Zukunft haben.»

Kronzeuge aufgetaucht: Drahtzieherin in Schenkkreismord

Kronzeuge aufgetaucht: Drahtzieherin in Schenkkreismord, Beitrag von Tele M1 vom 26. Juni 2012

Daniel Walder, der Anwalt von Ruth S., bezeichnet diese Aussage als «Missing Link». Der Zeuge stütze seine Verteidigungsstrategie, wonach Ruth S. im Grenchner Schenkkreismord nicht die Drahtzieherin gewesen sei, als welche sie verurteilt wurde. Die Solothurner Staatsanwaltschaft habe sich sehr früh auf seine Mandantin eingeschossen und weitere mögliche Tatbeteiligte ausser Acht gelassen.

Nur eine Geldstrafe

Eine solche weitere Tatbeteiligte ist die Hellseherin Maria O. Sie wurde von der Staatsanwaltschaft Solothurn lediglich zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt, obwohl sie an der Planung des Raubüberfalls beteiligt gewesen ist. Offenbar habe die beiden Haupttäter Maria O. geschützt.