Geht es nach den Wünschen der Skilift Grenchenberg AG, wird der Hausberg am nächster Wintersaison mit einem neuen tollen touristischen Angebot locken. So dürften Wintersportler in Grenchen künftig auch am Abend und in der Nacht, wenn es dunkel ist, voll auf ihre Kosten kommen - und zwar beim «Nachtskifahren». Zu diesem Zweck will die Skilift AG beim grossen Skilift eine Nachtbeleuchtung installieren und bauen lassen. Ein entsprechendes Baugesuch liegt derzeit auf.

Noch mehr Spass für Bergbesucher

«Wir suchen nach Möglichkeiten, die Infrastrukturen noch besser ausnützen und gleichzeitig den Leuten noch mehr Spass bieten zu können», erklärt Betriebsleiter Tobias Freudiger. Eine Chance für einen Ausbau sehe man nur abends und nachts, nicht während der Tageszeit. Diverse Vorgespräche, unter anderem auch mit dem BGU, sowie Vorabklärungen (Juraschutzzone ist betroffen) wurden bereits geführt.