Fasnacht

Mit 53 Nummern nehmen Narren die Bieler Innenstadt in Beschlag

Tausende säumten die Strassen der Innenstadt von Biel für den grossen Fasnachtsumzug am Sonntag. Dabei zogen rund 53 Nummern durch die Strassen.

Nach zwei nasskalten Fasnachtstagen und -nächten waren die Narren froh, konnten sie sich dem zahlreichen Publikum bei trockenem Wetter am grossen Fasnachtsumzug präsentieren. 53 Nummern zogen durch Biels Innenstadt, Konfetti flogen in rauhen Mengen und es herrschte eine aufgeräumte und fröhliche Stimmung in den Strassen.

Die Kinder hatten den Plausch an den bunten Masken und Kostümen. Einige Guggenmusiken hatten Mottos aus der Comic-Welt oder dem Zirkus gewählt – die Harlekin als Daltons aus «Lucky Luke» wurden von dessen Pferd Jolly Jumper angeführt, die Vinophoniker kamen als Clowns daher.

Die musikalisch immer wieder überzeugenden «Tschaupis», hatten die Französische Revolution zum Thema genommen. Die Sumpfgluggere gingen in die Reben und die Seespitzfäger Nidau liefen als Schafe am Umzug.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1