Selzach
Marihuana bei Razzia im Asylzentrum sichergestellt

Bei einer Kontrolle im Asylzentrum in Selzach kontrollierte die Kantonspolizei 44 Asylbewerber. Es wurden Kleinmengen an BEtäubungsmittel, ein Schlagring und 3 Navigationsgeräte sichergestellt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Unter anderem Rauschmittel wurden im Asylzentrum in Selzach sichergestellt (Symbolbild)

Unter anderem Rauschmittel wurden im Asylzentrum in Selzach sichergestellt (Symbolbild)

Keystone

Am frühen Mittwochmorgen, 14. September 2011, haben Angehörige der Kantonspolizei Solothurn das Asylzentrum eingehend kontrolliert. Bei den 44 anwesende Asylbewerber konnten Kleinmengen Betäubungsmittel (Marihuana), ein Schlagring und drei Navigationsgeräte, deren Herkunft noch abgeklärt werden muss, sichergestellt werden. Gegen drei Personen müssen Strafanzeigen eingereicht werden.

Das Asylzentrum an der Dorfstrasse in Selzach wurde im März 2011 nach einer längeren Pause reaktiviert. Es bietet Platz für rund 60 Asylbewerber. (dme)