Grenchen
Mann bricht in Handycenter ein und wird noch im Laden geschnappt

In Grenchen wurde in der Nacht auf Mittwoch in ein Handycenter eingebrochen. Die Polizei konnte den Täter noch im Geschäft anhalten.

Merken
Drucken
Teilen
Im Laden werden neben Handys auch Kameras, GPS-Geräte und Drucker verkauft. (Symbolbild)

Im Laden werden neben Handys auch Kameras, GPS-Geräte und Drucker verkauft. (Symbolbild)

Keystone/AP/BEBETO MATTHEWS

Um zirka 23.35 Uhr wurde der Kantonspolizei gemeldet, dass sich eine Person im Innern des Handycenters in Grenchens Gewerbezone befindet.

Dank diesem Hinweis habe der mutmassliche Einbrecher kurz darauf durch die Polizei im Ladeninnern angehalten werden können, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Der 36-jährige Schweizer wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. Die Höhe des Sachschadens sowie mögliches Deliktsgut werden zurzeit noch abgeklärt.

Im Geschäft werden Handys und Digitalkameras, GPS-Geräte, Drucker und Bürogeräte verkauft. (pks/ldu)