Leserbild
Sie dauerte rund 105 Minuten: Die partielle Sonnenfinsternis im Zeitraffer

Der Hobbyfotograf Marcel Bissegger hat das Ereignis mit seiner privaten Ausrüstung eingefangen.

Drucken
Teilen

Die Sonnenfinsternis im Zeitraffer.

Marcel Bissegger

Die letzte Sonnenfinsternis liegt sechs Jahre zurück: Sie fand am 20. März 2015 statt und konnte in den Vormittagsstunden beobachtet werden. Wie der Fotograf der heutigen partiellen Finsternis, Marcel Bissegger aus Safern, mitteilt, habe die diesjährige etwa von 11.30 bis 13.15 Uhr gedauert und sei etwas schwächer als die Letzte verlaufen.

Die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni. Das Foto entstand in Safnern mit einer privaten Ausrüstung (Teleskop und Spiegelreflex-Kamera).
5 Bilder
Die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni. Das Foto entstand in Safnern mit einer privaten Ausrüstung (Teleskop und Spiegelreflex-Kamera).
Die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni. Das Foto entstand in Safnern mit einer privaten Ausrüstung (Teleskop und Spiegelreflex-Kamera).
Die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni. Das Foto entstand in Safnern mit einer privaten Ausrüstung (Teleskop und Spiegelreflex-Kamera).
Die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni. Das Foto entstand in Safnern mit einer privaten Ausrüstung (Teleskop und Spiegelreflex-Kamera).

Die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni. Das Foto entstand in Safnern mit einer privaten Ausrüstung (Teleskop und Spiegelreflex-Kamera).

Marcel Bissegger

Der Fotograf ist Mitglied der Astrogruppe der Jura-Sternwarte auf dem Grenchenberg. Diese ist allerdings laut Angaben auf der Homepage wegen Covid zurzeit geschlossen. (mgt)

Aktuelle Nachrichten