Nahe dem Bahnhof Grenchen Süd ereignete sich am Sonntag gegen 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Lenker eines Personenwagens auf der Güterstrasse und geriet im Bereich der Verzweigung Flughafenstrasse-Leimenstrasse ins Schleudern. Dabei riss er einen Baum zu Boden und touchierte noch leicht zwei parkierte Fahrzeuge.

Der Sachschaden beläuft sich mehrere Tausend Franken. Der Lenker flüchtete nach dem Unfall vermutlich mit einen grauen Audi in Richtung Maienstrasse. Das Auto dürfte an der Front massiv beschädigt sein.

Personen, die Angaben zum Unfall oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, sind gebeten, sich mit der Stadtpolizei Grenchen in Verbindung zu setzen. (pks)