Selbstunfall
Kurz vor der Autobahn-Ausfahrt Grenchen: Ein Auto überschlägt sich

Am Montag kam es auf der Autobahn A5 vor der Ausfahrt Grenchen zu einem Unfall. Nach Kollision mit der Leitplanke überschlug sich ein Auto. Der Lenker bliebt unverletzt. Die Gründe für den Vorfall sind noch nicht abgeklärt.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einem Selbstunfall überschlug das Auto kurz vor der Ausfahrt Grenchen.

Bei einem Selbstunfall überschlug das Auto kurz vor der Ausfahrt Grenchen.

Kapo SO

Bei einem Selbstunfall hat sich am Montagabend auf der Autobahn A5, kurz vor der Ausfahrt Grenchen ein Auto überschlage, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Der Lenker blieb unverletzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Das Auto kam schlussendlich auf dieser Böschung zum Stillstand.

Das Auto kam schlussendlich auf dieser Böschung zum Stillstand.

Kapo SO

Ein Autolenker war am Montag kurz vor 17 Uhr, auf der Autobahn A5 in Fahrtrichtung Biel unterwegs. Als er in Grenchen die Autobahn verlassen wollte, kollidierte er aus noch zu klärenden Gründen mehrmals mit der rechten Leitplanke. Durch die eingeleitete Gegenlenkbewegung steuerte er in Richtung Mittelleitplanke.In der Folge geriet er durch weitere Gegenlenkbewegungen und Bremsmanöver ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in der abfallenden Böschung zum Stillstand.

Der Lenker, ein 32-jähriger Mann aus Guinea, blieb unverletzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. (pks)