Grenchen
Kunsthaus Grenchen bietet Gelegenheit, selber Künstler zu sein

Im Kunsthaus Grenchen bietet sich die nicht alltägliche Chance, selber zum ausstellenden Künstler zu werden. Mit einer Mitmachaktion werden alle, die sich für Kunst interessieren, eingeladen, eigene Ideen gestalterisch zu Papier zu bringen und ihr Werk prominent an der Frontscheibe präsentieren zu dürfen.

Patrick Furrer
Merken
Drucken
Teilen
Daniela von Büren vom Kunsthaus lädt zum Mitmachen ein. fup

Daniela von Büren vom Kunsthaus lädt zum Mitmachen ein. fup

Hier darf sich sogar austoben, wer völlig talentfrei ist. Es ist wie beim Schenken – es ist der Gedanke, der zählt.

Für Grosse und Kleine

Geboren hat die Idee Daniela von Büren, Administrationsleiterin im Kunsthaus Grenchen. Hintergrund ist das 40-Jahr-Jubiläum, das die Stiftung Kunsthaus Grenchen dieses Jahr unter anderem mit der Sammelausstellung «Forty Examples» feiert. Die Mitmachaktion habe ein klares Ziel, sagt von Büren. «Das Fenster soll mit möglichst vielen Zitaten, Gedanken und Zeichnungen zum Kunsthaus oder zu Kunst im Allgemeinen geschmückt werden. Und es können auch Berührungsängste der Leute mit dem Kunsthaus abgebaut werden.»

Bald 40 Werke sind schon aufgeklebt, darunter Schmuckstücke von Grossen wie dem SP-Regierungsrat Peter Gomm oder von Kleinen wie den Kindern aus dem Kunsthaus-Kinderklub «Druckknöpfe». «Es sind bereits viele schöne und witzige Sachen zusammengekommen», freut sich Daniela von Büren. Auch Neckisches, wie ein Bild, das einen Blinden mit einem Schild in der Hand zeigt, auf dem steht: «Ich kann Kunst nicht mehr sehen.»

Grenzen gibt es fast keine, «und alle – auch Auswärtige – dürfen gerne mitmachen». Wer das will, der kann während der Öffnungszeiten direkt im Kunsthaus eines der vorgegebenen querformatigen Papiere gestalten oder mit nach Hause nehmen. Ausgestellt bleiben die Werke bis mindestens Ende April. «Jeder, der will, soll sich trauen», sagt Daniela von Büren. «Es hat noch genügend Platz.»

Öffnungszeiten Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53: Mi–Sa 14–17Uhr, So 11–17Uhr.