Grenchen

Künstlerarchiv hat eine neue Leitung

Heinz Westreicher (links) übergibt die Leitung an Thomas Schärli (rechts).

Heinz Westreicher (links) übergibt die Leitung an Thomas Schärli (rechts).

Heinz Westreicher übergab an der Mitgliederversammlung des Künstlerarchivs Grenchen die Leitung an Thomas Schärli.

Der Verein Künstler Archiv Grenchen (KAG), der das Sammelgut des früheren Galeristen und Kunstsammlers Toni Brechbühl pflegt und verwaltet, kann auf ein gutes Jahr zurückblicken, wie Heinz Westreicher anlässlich seiner letzten ordentlichen Mitgliederversammlung als Präsident ausführen konnte. «Nach wie vor ist das Interesse am KAG unvermindert vorhanden», stellte Westreicher fest.

Er konnte dies mit eindrücklichen Zahlen belegen: Heute gehören dem Verein 191 Mitglieder, im KAG sind inzwischen rund 450 Künstlerinnen und Künstler mit 4766 registrierten und archivierten Werken vertreten und dazu kommen noch Bücher, Tonträger, eine umfassende Kartensammlung sowie Fotografien, Münzen und mehr.

Dank diversen Schenkungen von Künstlern und Privaten, aber auch gezielten Ankäufen zur Ergänzung der Sammlung, wächst das Archiv stetig. Der Verein ist bemüht, dieses Kulturgut von Grenchen mit einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit, heisst regelmässiger Teilnahme an Veranstaltungen in Grenchen sowie eigenen Publikationen, der Grenchner Bevölkerung zugänglich zu machen.

Mit diesem positiven Fazit – auch finanziell ist der Verein gut aufgestellt – endet aber die Präsidialzeit von Heinz Westreicher. Er übergab an der Mitgliederversammlung die Leitung an Thomas Schärli (Journalist und Autor, wohnhaft in Meersburg und Grenchen), der einstimmig gewählt wurde. Neu in den Vorstand wählte die Versammlung zudem Silvan Granig (Kommunikationsfachmann aus Grenchen) als Beisitzer. Weiter für das Geschick des Vereins zuständig sind Hanspeter Crivelli, Vizepräsident, Roland Schwob und Jürg Rüegsegger, Pflege Sammelgut, Toni Brechbühl, Konservator, Marie-Josée Schärli, Sekretariat, und Claude Desgrandchamps, Finanzen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1