Pilgern
Kreuzband-Entzündung zwang «Rodania»-Wanderer zu pausieren

Steven Gulyas musste auf seiner «Jakobsweg-Sponsorenwanderung» eine Zwangspause einlegen. Sein Kreuzband hatte sich entzündet. Zu Hause erholte er sich von der Entzündung.

Drucken
Teilen
Steven Gulyas

Steven Gulyas

Pilger Steven Gulyas, der letzte Woche auf seine «Jakobsweg-Sponsorenwanderung» für die Stiftung Rodania aufgebrochen ist (wir berichteten), musste einen Rückschlag in Kauf nehmen.

Bei einem Abstieg Richtung Schwyz hat er sich eine Kreuzband-Entzündung geholt. «Zuerst wollte er sich in der Apotheke lediglich einen Knieschoner und etwas Salbe besorgen, doch dann wurde klar, dass ein paar Tage Pause angesagt sind», erklärt Gulyas Partnerin Sandra Boner aus Grenchen. «Steven ist für ein paar Tage zu Hause und erholt sich.»

Von seinem Vorhaben «Mein Weg für Rodania» lässt er sich aber nicht abhalten. Er will seine Wanderung am 10. April in Grenchen fortsetzen, nach dem Informationsanlass am Nachmittag in der Stiftung Rodania (14 Uhr). (at.)