Schneemangel
Keine Sportwoche – Bus fährt trotzdem

Die Skilifte laufen nicht und die Pisten auf dem Grenchenberg sind wegen Schneemangel noch immer geschlossen.

Merken
Drucken
Teilen
Wärmende Sonnenstrahlen auf dem oberen Grenchenberg

Wärmende Sonnenstrahlen auf dem oberen Grenchenberg

Trotzdem fährt der Bus der BGU täglich drei Mal auf den Berg, am Wochenende sogar vier Mal, wie BGU-Chef Hans Rudolf Zumstein auf Anfrage bestätigt: Von Montag bis Freitag ab Bahnhof Grenchen Süd um 11 Uhr, 13 Uhr und 16 Uhr, jeweils 45 Minuten später fährt der Bus talwärts ab Grenchenberg. Samstag und Sonntag wird zusätzlich ein Kurs um 9 Uhr morgens durchgeführt, Rückfahrt ab Berg: 9.45 Uhr. Auf dem Grenchenberg bieten sich diverse Aktivitäten an, wie beispielsweise Wanderungen und Schneeschuhtouren. Im Restaurant Untergrenchenberg – Dienstag bis Sonntag ab 8.30 Uhr geöffnet – kann man ein heisses Bad im «Hot Pot» geniessen.

Alternative: Schulschwimmhalle

Wer für ein warmes Bad nicht so weit fahren mag, kann dies auch in der Schulschwimmhalle geniessen: Am Donnerstag und Freitag ist von 14 bis 17 Uhr und von 18.30 bis 21 Uhr geöffnet, Samstag von 13 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

In der zweiten Sportwoche vom 15. bis 21. Februar gelten wiederum die normalen Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 18.30 bis 21 Uhr. Auf die Frage bei der Schulverwaltung, ob man nicht das Angebot während der Sportferien hätte ausbauen können, hiess es, die personellen Ressourcen, die dafür benötigt würden, stünden leider nicht zur Verfügung. (rrg)