Parteigründung

Jetzt gibt es auch eine Grünliberale Partei Grenchen-Bettlach

Eric von Schulthess, Markus Flury, Nadine Fluri und Beat Kocher.

Eric von Schulthess, Markus Flury, Nadine Fluri und Beat Kocher.

Am Dienstagabend wurde im Parktheater die Grünliberale Partei Grenchen-Bettlach gegründet. Präsident ist Eric von Schulthess. 16 Personen nahmen an der Gründungsveranstaltung teil.

Unter den Gästen befanden sich unter anderen Kantonsrätin Irene Froelicher und Richard Aschberger, Präsident der SVP Grenchen. Nach der Begrüssung durch den neuen Präsidenten Eric von Schulthess stellte Kantonalpräsident Markus Flury die Partei vor.

Im Sommer 2008 habe er den Parteipräsidenten Martin Bäumle getroffen und wollte gleich Mitglied werden. «Es war die erste Partei, welche mich mit ihrem Programm im zarten Alter von 48 Jahren angesprochen hatte.» 12 oder 13 Leute aus dem Kanton erhielten eine Einladung Bäumles zur Gründung einer Sektion für den Kanton Solothurn. «Nach langer Vorarbeit, welche nicht immer einfach war, denn die meisten waren politische Quereinsteiger, war es schliesslich so weit: Am 11. November 2008 wurde die Grünliberale Partei des Kantons Solothurn im Bahnhofbuffet in Olten gegründet.»

«Frei vom links-rechts Denken»

Innert drei Jahren habe die Partei im Kanton Solothurn bereits fünf Prozent an Wählerstimmen für den Nationalrat sammeln können. «Eric von Schulthess wurde von uns allen als ehemaliger FdP-ler gründlich geprüft, ob er in unsere Partei passt, seine Schilderungen waren glaubhaft. Ich schätze seine Energie, er ist ein Motor, der die Partei vorantreiben kann.»

Auch das Parteiprogramm wurde erklärt: «In der Grünliberalen Partei sind Menschen mit Ideologien, frei vom links-rechts Denken», so Flury, «Wir wollen Anreize bieten, Dinge zu verändern, das ist sinnvoller, als Verbote auszusprechen.» Kontinuierlich, ehrlich und respektvoll arbeiten sei das Wichtigste. Schliesslich stellte Eric von Schulthess den Vorstand vor. Es sind dies Nadine Fluri und Kassier Beat Kocher. Gemeinsam mit ihnen will von Schulthess nun in Grenchen einiges planen. Ein Stand an der nächsten mia im Mai ist bereits reserviert, doch auch andere Pläne sind schon in der Pipeline, welche die Partei zu gegebener Zeit bekannt geben will. (amg)

Meistgesehen

Artboard 1