Grenchen

Jahrzehntelang thronte er auf dem Kreisel – jetzt ist der «Starfighter» endgültig weg

Der F 104 «Starfighter», der seit über 20 Jahren den Kreisel beim Flughafen zierte, wurde am Dienstagmorgen abmontiert.

Wer kannte ihn nicht, den Starfighter auf dem Kreisel beim Flughafen. «Wenn du ab der Autobahn kommst, fährst du beim Starfighter rechts» ... Der Kampfjet war eine weitherum bekannte Attraktion nahe beim Flughafen, obwohl hier schon lange Militärmaschinen weder landen noch stationiert sind. Aber dennoch fehlte der Jet in kaum einer Fotosammlung über die Stadt Grenchen. Fliegerfans aus ganz Europa war Grenchen auch deswegen ein Begriff, denn es ist eine eher seltene Angelegenheit, dass ein echter Kampfjet in einem Kreisel aufgestellt wird, und das erst noch jahrzehntelang.

Ganz vorsichtig! Hier wird Grenchens Wahrzeichen abtransportiert

Ganz vorsichtig! Hier wird Grenchens Wahrzeichen abtransportiert

 

Doch dem setzten neue internationale Sicherheitsvorschriften ein Ende. Sie lassen ein Objekt dieser Grösse und Höhe nicht mehr zu. Zuerst montierte man die Kandelaber beim Kreisel ab, jetzt musste der Jet dran glauben. Der «Witwenmacher», wie der Kampfjet in Deutschland wegen der vielen Abstürze genannt wurde (siehe Kasten unten) kann nun noch einige Tage auf dem Flughafen besichtigt werden, bevor er für den Weitertransport vorbereitet wird. Er soll nämlich ins Verkehrshaus Luzern kommen, so wurde das mit der Besitzerin, dem Fliegermuseum «Clin d’ailes» in Payerne vereinbart. Laut Daniel Geissmann, Leiter Ausstellungen und Sammlungen des Verkehrshauses, wird er nun für zwei Jahre anlässlich der Sonderschau «Die Schweiz fliegt» dort dem Publikum gezeigt werden. Anschliessend soll der Jet in den neu geschaffenen Berna-Park in Deisswil kommen.

Ursprünglich hatte es geheissen, der Starfighter werde beim Breitling-Hauptsitz aufgestellt – ein entsprechendes Baugesuch war aufgelegt – und ein Breitling Akro-Flieger werde später im Kreisel montiert, aber momentan kann oder will niemand Auskunft dazu geben, weder bei Breitling noch bei der Bauverwaltung.

Grenchner Wahrzeichen abgebaut

Grenchner Wahrzeichen abgebaut

Der Starfighter auf dem Flughafenkreisel in Grenchen wurde heute abgebaut. Das Wahrzeichen kommt nun ins Verkehrshaus Luzern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1