Colonia Libera Grenchen

Italienerverein feierte sein 75-jähriges Bestehen

Mit reichlich Sonnenschein, guter Stimmung und feiner Pasta feierte die Colonia Libera Grenchen im Festzelt auf dem Marktplatz ihr 75-Jahre-Jubiläum.

Die Colonia Libera wurde vor 75 Jahren in Grenchen gegründet, insbesondere von Italienerinnen und Italienern, welche mit Faschismus nichts am Hut hatten. Sie fanden in Grenchen schon viele Landsleute vor, welch beispielsweise eine Generation früher beim Bau des Grenchenbergtunnels geholfen hatten und hier sesshaft wurden.

Heute hat der Verein knapp 100 Mitglieder, die in ihrem Vereinslokal an der Centralstrasse Freundschaft und Verbundenheit zur alten Heimat pflegen. Man muss allerdings nicht italienische Wurzeln haben, um Mitglied zu werden. So gebe es auch Spanier oder Portugiesen und selbstverständlich seien auch Schweizer willkommen.

Am Wochenende kochten die Colonia-Mitglieder feine Pasta - natürlich mit selbstgemachter Bolognese oder Napoli- Sauce. Dazu gabs Darbietungen  einer Jazztanzgruppe und ein Konzert mit den Grenchner Lokalmatadoren von Light Food. (at.)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1