Volkshochschule Grenchen

Immer weniger wollen einen Computerkurs machen

Einer der Gründe für den Rückgang: Eine Generation wird erwachsen, die mit dem Computer gross geworden ist. (Symbolbild)

Einer der Gründe für den Rückgang: Eine Generation wird erwachsen, die mit dem Computer gross geworden ist. (Symbolbild)

Einen leichten Rückgang bei den Kursteilnehmenden und ein Defizit hatten die Mitglieder der Volkshochschule Grenchen und Umgebung an ihrer Generalversammlung zur Kenntnis zu nehmen. Die finanzielle Lage ist aber nach wie vor gut.

Die VHS Kursleiterinnen und Kursleiter haben im Jahre 2013 1895 Stunden unterrichtet. 1218 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben das Angebot der Volkshochschule benutzt. Der Rückgang von knapp 6 Prozent bei den Teilnehmenden entspricht dem durchschnittlichen Rückgang an den Volkshochschulen in der Schweiz.

Seit Jahren ist bei den Computerkursen ein kontinuierliches Abnehmen der Teilnehmerzahlen festzustellen. Die Gründe liegen im Nachlassen des Facebook-Booms, dem Aufkommen von leistungsstarken Smartphones und natürlich in der Tatsache, dass eine Generation erwachsen wird, die mit dem Computer gross geworden ist.

Zu Buche geschlagen hat auch die zunehmende Konkurrenz insbesondere beim Trend-Angebot «Zumba». Wie Präsident Res Bur weiter ausführte, seien die tragenden Elemente im Kursangebot auch im Berichtsjahr die Sparten Gesundheit/ Bewegung sowie Sprachen gewesen. Die Kursbeurteilungen seitens der Teilnehmenden bescheinigten dem Kursangebot und der Kursdurchführung eine hohe Akzeptanz und Qualität.

Christoph Delévaux präsentierte die Rechnung, welche mit einem Verlust von knapp 4‘800 Franken abschliesst. Auch für das kommende Jahr ist ein Defizit budgetiert. Diese Zahlen seien zwar unschön, aber angesichts der guten finanziellen Lage des Vereins tragbar. Es gelte aber, trotz schwieriger werdenden Rahmenbedingungen, mit innovativen Ideen und Kursangeboten so gut wie möglich Gegensteuer zu geben.

Nach jahrelanger Mitarbeit im Vorstand hat Katja Nüsslein aus beruflichen Gründen demissioniert. Neu nehmen die langjährige Kursleiterin Suasan Facher sowie André Weyermann als Vertreter der Einwohnergemeinde Grenchen im Vorstand Einsitz. (igu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1